GFK – Masten

Integrierte Funkmasten
WLAN im Außenbereich ermöglicht den einfachen und günstigen Zugang zum Internet für Netbooks, Laptops oder Smartphones. Was in Hotels, Gastronomie und Flughäfen gang und gäbe ist, lässt sich mit den integrierten Funkmasten leicht im Außenbereich anbieten.
hefraTEC bietet Ihnen die Möglichkeit, einen WLAN-Hotspot oder FunkDSL Verteiler zu realisieren, der als solches von außen nicht erkennbar ist.

In unseren integrierten Funkmasten sind alle aktiven und passiven Systemkomponenten im Inneren untergebracht und somit von außen nicht sichtbar. Die Anwendungsbeispiele sind vielfältig.

In diesen Masten ist es möglich, gleichzeitig mit mehreren unterschiedlichen Frequenzen und Topologien zu arbeiten. Es kann zum Beispiel mit 5,8 GHz ein Ring gebildet werden, um eine Vermischung von mehreren Masten oder anderen Sendestationen zu realisieren, parallel mit 5,4 GHz FunkDSL Endkunden angebunden werden und ein 2,4 GHz Hotspot betrieben werden.

Durch die intelligente Routertechnologie, welche in den Masten verbaut ist, können Sie Ringstrukturen und alternative Internetzugänge kombinieren. Die Internetversorgung über zwei UMTS-Modems als Internetzugang kann eingerichtet werden. So benötigen Sie lediglich Strom, um ein Gebiet zu versorgen.

Die Errichtung der Masten kann sehr einfach realisiert werden und unterliegt keinen besonderen statischen Vorgaben. Im einfachsten Fall wird der Mast im Erdboden eingelassen.

Vorteile der GFK-Masten:
Unauffällig getarnt als Lichtmast, Ampel oder Verkehrsschild
Vor Wetter und Vandalismus geschützt
In Farbe und Höhe anpassbar
Überall integrierbar

Wo kann ich diesen Mast einsetzen?
Die integrierten Funkmasten sind die ideale Lösung für die Breitbandversorgung von Campingplätzen, Strandpromenaden, Segelclubs, Parks, Freibäder und Erholungsgebiete, in denen ein Funkmast optisch als störend empfunden würde. Zudem kann dieser Mast als Straßenlaterne dienen und erfüllt dadurch eine nützliche Aufgabe neben dem Internet.